Harry John und Thomas Binggeli

Velokanton Bern stärken: Neue Partnerschaft BE! Tourismus AG und Thömus BE! Tourismus

18.10.2016 / Die BE! Tourismus AG geht eine strategische Partnerschaft mit der Schweizer Veloherstellerin Thömus AG ein. Mit einer Reihe gezielter Massnahmen soll den Gästen die vielfältigen Möglichkeiten auf zwei Rädern aufgezeigt und der Stellenwert von Bern als Velokanton nachhaltig gesteigert werden.
Der Besuch der Tour de France in diesem Sommer hat einmal mehr zutage gebracht, dass Bern das Potenzial zum populären Velokanton hat. Die Möglichkeiten für Gäste aus dem In- und Ausland sind vielfältig: Ob pfeilschnell mit dem Rennvelo am Pass, dem Mountainbike auf einem spektakulären Single-Trail oder dem E-Bike geniessend durch die Stadt – das Fahrrad ist in Bern das ideale Fortbewegungsmittel und Sportgerät. Um diese Vielseitigkeit des Kantons bekannter zu machen, spannen mit der BE! Tourismus AG und Thömus ab sofort zwei Berner Originale zusammen. Die Lancierung der Partnerschaft wurde im Vorfeld des traditionellen Thömus-Rampenverkaufs in Oberried bekannt gegeben.

Vorhandenes Potenzial ausschöpfen
«Durch die Partnerschaft mit Thömus und einer klaren Positionierung soll Bern als Velokanton gefördert werden», erklärt Harry John, Direktor der BE! Tourismus AG. «Die Tour de France war das erfolgreiche Training; nun wollen wir die dort erworbenen Erkenntnisse nutzen und weiterentwickeln.» Ziel ist es, die Vielfalt des Kantons Bern aufzuzeigen und das vorhandene Potenzial schnellstmöglich auszuschöpfen. Dazu sollen insbesondere die beiden populären Segmente Rennvelo und Mountainbike aktiv bearbeitet sowie der Schweizer Markt nachhaltig beworben werden.

Win-Win-Situation für alle Beteiligten
«Zu einer Partnerschaft mit Thömus haben wir uns entschieden, um vom langjährigen Know-how eines Pioniers „Made in Bern“ profitieren und bei den verschiedenen gemeinsamen Massnahmen maximale Qualität bieten zu können», erläutert Harry John weiter. Thömus-Gründer Thomas Binggeli ergänzt: «Die Kooperation ist eine Win-Win-Situation für beide Parteien. Unsere gemeinsame Vision ist klar: Wir wollen den Besuchern ein einzigartiges Velo-Erlebnis im Kanton Bern ermöglichen.»

Velo-Events und ein gemeinsames Trikot
Die Partnerschaft wird in den kommenden Jahren mit Online- und Print-Kampagnen in der ganzen Schweiz sichtbar. Als Herzstück der Zusammenarbeit werden gemeinsame Massnahmen ins Leben gerufen, die von abwechslungsreichen Top-Touren, Velo-Events und Messeauftritten flankiert werden. Zudem sind Fach- und Blogartikel sowie eine Bloggerreise mit Velojournalisten und Nicht-Veloprofis geplant. Mit einem gemeinsamen Velo-Trikot wurde bereits ein erstes partnerschaftliches Produkt lanciert, weitere Aktivitäten werden gemeinsam geplant und umgesetzt.

Schreibe einen Kommentar